Verkehrsübungsplatz wieder geöffnet

Der Verkehrsübungsplatz in Königshofen ist wieder geöffnet. Öffnungszeiten Freitag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr; an Samstag, Sonn- und Feiertagen jeweils von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr.


Tolle Geschenkidee: Gutscheine für Sicherheitstraining!

Gibt es eine bessere Geschenkidee als einen Gutschein für ein Sicherheitstraining der Verkehrswacht. Für nur 70,00 € können Sie diesen Gutschein erwerben. Und wie erhalten Sie den Gutschein. Ganz einfach: Sie bestellen Ihnen per Mail an info@verkehrswacht-main-tauber-kreis.de und teilen mit für wen der Gutschein ist, also Name, Vorname und Ort und an wen dieser Gutschein geschickt werden soll. Dann die 70,00 @ auf unser Konto IBAN DE 25 67352565 0002018315 überweisen und als Verwendungszweck „SHT Name des Gutscheinempfängers“ angeben. Und sofort wird Ihnen diese tolle Geschenkidee zugeschickt.

Fahr gelb, grün oder pink.
Aber nicht blau !

„Vollgas feiern – nüchtern fahren!“: Unter diesem Motto ist „Runter vom Gas“ gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Heilbronn, Referat Prävention, Außenstelle Tauberbischofsheim und der Verkehrswacht Main-Tauber-Kreis innerhalb der Verkehrssicherheitswoche an der Kaufmännischen und Gewerblichen Schule Tauberbischofsheim am 27. November mit einem Sonderaktionstag, unterwegs.

Kostenlosen Reaktionstest

Ob Übermüdung, Alkohol am Steuer oder überhöhte Geschwindigkeit: Es gibt viele Dinge im Straßenverkehr, die zu vermeiden sind und besonders in der Hauptrisikogruppe der jungen Fahrer immer noch zu viele Unfälle. Allein 2013 verunglückten rund 67.000 der 18- bis 24-Jährigen in Deutschland. Unter Alkoholeinfluss verursachten im vergangenen Jahr rund 7.100 junge Verkehrsteilnehmer einen Unfall. Damit sich das ändert, zeigen die Aktionspartner Präsenz. Die Botschaft: Feier ausgelassen beim Event, aber zeige Verantwortung auf der Hin- und Rückfahrt und fahr immer nüchtern.

Kostenlosen Reaktionstest

Damit die Aktion lange in Erinnerung bleibt, können Besucher eine Momentaufnahme in der Fotobox am „Runter vom Gas“-Stand machen. Für noch mehr bunte Momente sorgen Schminkstifte unter dem Motto: „Fahr gelb, grün oder pink. Aber nicht blau.“

Präsentationsmappe Aktion "Junge Fahrer - Gib acht im Verkehr"

Viel Spaß und eine nüchterne, sichere Fahrt!
Mehr Infos zum Thema unter www.runtervomgas.de
„Runter vom Gas“ ist auch auf Facebook vertreten.

Sicher zur Schule in der dunklen Jahreszeit

Dichter Nebel, wenig Tageslicht und nasse Straßen erschweren den jüngsten Verkehrsteilnehmern in Herbst und Winter den Weg zur Schule. Dennoch ist es sinnvoll, dass Kinder auch in dieser Zeit selbstständig zur Schule kommen. Statt sie mit dem „Elterntaxi“ zu fahren, können Eltern ihre Kinder auf die Verkehrsteilnahme in der dunklen Jahreszeit vorbereiten.

Trainieren Sie den Schulweg

Durch die dunkle Umgebung sieht die gewohnte Strecke anders aus und die Wahrnehmung verändert sich. In Dämmerung oder Dunkelheit müssen Kinder wie Erwachsene gleichermaßen aufmerksamer sein, damit sie nichts übersehen. Ein gemeinsames Gespräch über die Gefahren hilft, die Kinder für das Thema Verkehrssicherheit zu sensibilisieren. Die Verkehrswacht Main-Tauber- Kreis rät zudem allen Eltern, den Schulweg mit ihren Kindern zu üben, wie Peter Bernhardt, Geschäftsführer erläutert: „Greifen Sie in dieser Jahreszeit das Schulwegtraining nochmals auf und zeigen Sie Ihrem Kind seinen Weg in der Dämmerung. Machen Sie Ihren Kindern deutlich, dass sie nicht gesehen werden, wenn sie zwischen Sichthindernissen wie parkenden Autos auf die Fahrbahn treten.“ Eine Laufgemeinschaft hilft der gemeinsamen Bewältigung des Schulwegs. Generell gilt: Der kürzeste Weg ist nicht zwangsläufig der sicherste. Je weniger Straßen die Kinder überqueren müssen, desto risikoärmer ist die Strecke.

Schicken Sie Ihr Kind rechtzeitig los

Wenn Ihr Kind frühzeitig aus dem Haus geht, gerät es auf dem Schulweg weniger in Eile. Ohne Zeitnot kann es den Straßenverkehr besser wahrnehmen und wählt keine Abkürzungen, die gefährlich sein können, sondern bleibt auf der sichersten Route.

Achten Sie auf die richtige Kleidung

Helle, retroreflektierende Kleidung sorgt dafür, dass Kinder im Straßenverkehr besser wahrgenommen werden. Warnwesten erhöhen die Sichtbarkeit. Ein gemeinsames Experiment zeigt den Kindern die Wirkung, wie Bernhardt erklärt: „Gehen Sie mit Ihren Kindern bei Dunkelheit auf die Straße und nehmen Sie eine Taschenlampe und Reflektoren oder eine Warnweste mit. Beleuchten Sie die retroreflektierende Fläche und zeigen Sie Ihrem Kind, um wie viel besser man es damit sehen kann.“ Zudem ist jahreszeitlich angepasste Kleidung ratsam. Bei rutschigem Untergrund sorgt festes, knöchelhohes Schuhwerk für den richtigen Halt.

Herzlich Willkommen auf der Seite unserer Verkehrswacht

Seit 1956 arbeitet die Verkehrswacht Main-Tauber-Kreis e.V. mit Sitz in Tauberbischofsheim gemeinsam mit vielen Partnern an einem „Mehr“ an Verkehrssicherheit. Dazu informieren wir die Bevölkerung und bieten aber auch zahlreiche Möglichkeiten des ständigen Trainings an.

Alljährliche Hinweise auf die Schulanfänger mit Plakaten und mit der Übergabe der „Gelben Mützen“ an die Erstklässler , der Verkehrsübungsplatz in Königshofen bei dem Fahranfänger ergänzend zu der Fahrschulausbildung ihr Können festigen können oder die beliebten Sicherheitstraining auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne in Tauberbischofsheim sind Aktivitäten unseres Vereines zu denen wir Sie einladen.

Nutzen Sie unser Angebot oder noch besser werden Sie Mitglied in der Verkehrswacht!

Zahlreiche Verkehrsteilnehmer nutzen die Möglichkeit eines kostenlosen Reaktionstestes

Kostenlosen Reaktionstest

Neue Fahrräder für die Verkehrserziehung an Wertheimer Schulen

Verkehrserziehung an Wertheimer Schulen